logoneu

 

#FcDD1 zweites Spiel zweiter Sieg!

Die junge Häberli Truppe musste im zweiten Meisterschaftsspiel der Saison 19/20 erneut auswärts ran - bei tollem Fussballwetter empfieng der Fc Evilard die erste Mannschaft des FcDD.

Das Ziel war klar, nach einem Saisonauftakt nach mass wollte man am Erfolg anknüpfen und den zweiten Sieg einfahren.

In der ersten halbzeit taten sich die jungs sehr schwer - die engen Platzverhältnisse und die Kompakte und aggressive Spielweise des Fc Evilard liess ein Aufbauspiel über das Mittelfeld kaum zu, sodass oft mit langen bällen agiert werden musste. Zur halbzeit blieb es 0:0 - der Schwingsport war definitiv intressanter zu dieser Zeit.

In der zweiten hälfte konnte man sich erneut nicht richtig durchsetzen - ein Standart von der Seite mit einem Appraller welcher Nalop wortwörtlich ins Netz kaltaputierte war wie ein Befreiungsschlag für den FcDD.

Ganz nach dem Motto: "Völlig losgelöst" von Peter Schilling, vielen in der zweiten Hälfte noch 4 weitere Tore, was zum Endergebniss 0:5 für den FcDD1 führte.

Engeli belohnte sich im zweiten Match für sein Intensives und aufwendiges Pressing mit dem 0:2 - routinier Eberhard markierte bereits zum zweiten mal und schob mit dem Bucheggberger Linken Hammer ein zum 0:3.

Blankenhorn Ben tänzelte durch den Strafraum als ob er gestern das Red Bull Breakdance Turnier gewonnen hätte und erhöhte sehenswert zum 0:4.

Zum Schluss liess der Mittelfeldspiler Schaller mit einem Dribbling mehrere Spieler stehen und setzte mit einem sattem schuss das endergebniss 0:5.

Weiter so Jungs!

Hopp #FcDD1